Griechenland

Tipps und Empfehlungen für deinen Griechenlandtrip

Zum zweiten Mal sind Steve und ich nun für mehrere Monate am Stück in Griechenland. Bei unserem ersten Aufenthalt waren es 11 Monate, jetzt sind es auch schon wieder sechs. Damals habe ich eine ganze Weile gebraucht, um richtig anzukommen. Griechenland ist so anders als Italien, Frankreich oder Spanien. Hier ticken nicht nur die Uhren anders, sondern auch die Menschen. …

Read More »

Reisetipp Peloponnes: Zauberhaftes Leonidio

Noch eine Kurve, dann ist es soweit. In wenigen Minuten sind wir zurück an dem Ort, der uns bei unserer letzten Griechenlandreise in seinen Bann gezogen hat. Damals, vor zwei Jahren, wollten wir nur für ein oder zwei Wochen zum Klettern hierhin fahren. Am Ende wurden ganze vier Monate daraus. Und jetzt passiert uns das Gleiche wieder. Zack sind acht …

Read More »

So klappt das Überwintern in Griechenland, Teil 1

„Was, ihr bleibt den Winter über hier? Das ist doch viel zu kalt?“ Als wir anderen Wohnmobil-Reisenden davon erzählen, dass wir auf dem Peloponnes überwintern, stoßen wir durchweg auf verständnislose Blicke. Spätestens Mitte Oktober verdrückt sich auch der letzte Besucher von der Halbinsel und flüchtet in wärmere Gefilde. Die vielen entsetzten Reaktionen lassen uns anfänglich an unserem Vorhaben zweifeln. Wird …

Read More »

Griechenland hat uns wieder!

Anfang September ist es soweit. Wir fahren mit Horst in Ancona auf die Fähre und los geht unsere Reise nach Griechenland. Unter die Vorfreude auf die Rückkehr mischt sich Aufregung. Wie wird es sich anfühlen, wieder dort zu sein? Werde ich mich nach der langen Zeit in Spanien fremd fühlen oder springt der Funkte direkt wieder über? Wir überwintern wieder …

Read More »

Wandern und Rafting im Epirus

Der Sommer in Griechenland läuft auf Hochtouren. Seit über einer Woche liegen die Temperaturen täglich bei über 30 Grad, da ist uns jede Abkühlung recht. Ohne Wasser ist es aktuell kaum auszuhalten, weder für die Hunde noch für uns. Vor wenigen Wochen waren wir schon einmal am Voidomatis-Fluss und entscheiden uns dazu, hierhin zurückzukehren. In meinem Beitrag „Das Beste aus …

Read More »

Das Beste aus 9 Monaten Griechenland

„Kannst du glauben, dass wir schon neun Monate in Griechenland sind?“ Steve und ich haben irgendwie jegliches Zeitgefühl verloren. War es tatsächlich im letzten September, dass wir mit der Fähre auf dem Peloponnes angekommen sind? Was haben wir seitdem alles erlebt! Wir haben Horst repariert (gleich mehrfach) und ihn im Sand festgefahren. Wir haben einem Hund das Leben gerettet und …

Read More »

So klappt das Überwintern in Griechenland, Teil 2

Mit dem Wohnmobil nach Griechenland zu fahren, ist für mich eine neue Erfahrung. Zwar war ich früher schon einige Male in Griechenland, damals aber immer in Hotels. Entsprechend hatte ich keine Ahnung, was uns hier erwarten würde. Ist es das Überwintern mit dem Wohnmobil genauso einfach wie in Spanien? Wie sieht die ärztliche Versorgung aus? Und wie kommen wir mit …

Read More »

Wir wollen helfen: Streunerhunde in Griechenland

Wenn man sich längere Zeit in einem anderen Land aufhält, erlebt man nicht nur die Sonnen-, sondern auch die Schattenseiten. Ein Thema, mit dem wir in Griechenland konfrontiert wurden, sind die streunernden Hunde. Merle war bis zum Heiligabend 2016 einer von ihnen, bis sie sich dazu entschlossen hat, unseren Bus zu besetzen. Nicht jedem Hund, der auf der Straße lebt, …

Read More »

Willkommen in Griechenland

„Griechenland ist anders als Spanien“ Mit dieser schlichten Erkenntnis hat es Steve neulich auf den Punkt gebracht. Griechenland ist anders und das ist gut so. Wir wollten nämlich neue Erfahrungen sammeln und davon gibt es hier reichlich. Seit drei Monaten sind wir nun auf dem Peloponnes. Unsere anfänglichen Startschwierigkeiten haben es mir schwer gemacht, mich richtig auf das Land einzulassen. …

Read More »

Leo braucht Hilfe – Aktualisierung

Etwas über einen Monat ist es her, dass ich Leo gefunden habe. Die folgenden Tage waren eine emotionale Achterbahnfahrt aus Hoffnung, Hilflosigkeit, Traurigkeit und Dankbarkeit. Leo war trotz der tierärztlichen Versorgung einfach zu schwach und ist zwei Tage später gestorben. Sein Tod ist mich sehr berührt und ich habe einige Tränen geweint, als ich davon erfahren habe. Gleichzeitig hat mich …

Read More »