Drei Hunde brauchen Hilfe
Vier Wochen später

Drei Hunde brauchen Hilfe

Update vom 14ten November 2022

Ihr seid einfach unglaublich! Es sind so viele Spenden eingegangen, dass wir uns über die Unterbringung in den nächsten Monaten erst einmal keine Sorgen machen müssen.

Alice, Barney und Clara sind gestern Abend mit dem Pet-Taxi nach Athen gefahren und dort sicher angekommen. Eine lange Reise für die drei, die außer ihren Zwingern noch nie etwas von der Welt gesehen haben. Unser befreundeter Tierarzt wird sie nun gründlich untersuchen, impfen, kastrieren und alles machen, was sonst noch nötig sein sollte. Ich hoffe natürlich, dass sie gesund sind.

Sobald ihr Gesundheitszustand geklärt und sicher ist, dass sie vermittelt werden können, aktualisiere ich diesen Artikel. Steve und ich drücken den drei Rackern fest die Daumen!

 

A wie Alice. B wie Barney. C wie Clara.

Als Steve und ich vor einigen Wochen die Versorgung dieser drei Hunde übernommen haben, wussten wir nicht, wie sie heißen und ob sie überhaupt einen Namen haben. Also haben wir uns drei Namen von A bis C ausgedacht.

Ihr Besitzer, ein sehr guter Bekannter, hatte Ende August einen Schlaganfall und damit hat sich für die Familie alles geändert. Seitdem sind nur die erwachsenen Söhne am Wochenende hier, um die Familien-Taverne zu betreiben. Ansonsten sind Haus, Hof und Hunde sich selbst überlassen. Aus persönlichen Gründen kann und möchte ich nicht zu tief in die Details einsteigen. Tatsache ist, dass Alice, Barney und Clara in einem erbärmlichen Zustand waren. Die Zwinger waren vollkommen verdreckt, die Hunde voller Flöhe und Würmer und zudem komplett unterernährt.

Wie es dazu gekommen ist, kann ich nachvollziehen, heiße es aber nicht gut. Doch nun ist die Situation, wie sie ist und wir brauchen eine Lösung.

Steve und ich haben viel Zeit, aber auch Geld investiert, um die drei wieder auf die Beine zu bekommen. Wie du auf den Fotos sehen kannst, ist uns das gelungen. Barney sieht jetzt nicht mehr aus wie ein Skelett, sondern er entwickelt sich zu einem richtig hübschen Hund. Das Gleiche gilt für Alice und Clara, die ebenfalls ein Bild des Grauens abgegeben haben. Bei Barney kam noch hinzu, dass er Räude hatte, gegen die wir ihn mit Erfolg behandelt haben.

So sehen sie jetzt aus.

Aber wie soll es für sie weitergehen? 

Der momentane Zustand ist noch immer eine Zumutung und muss so schnell wie möglich geändert werden. Dazu ist es aber notwendig, dass alle drei gründlich untersucht und kastriert werden, sonst kann keine Vermittlung stattfinden. Von Alice wissen wir, dass sie taub ist. Von Barney, dass er sehr schlecht sieht. Beide müssen von einem Tierarzt gecheckt werden.

Und jetzt kommt’s: wir haben mit viel Anstrengung einen Platz für alle drei gefunden. Ein befreundeter Tierarzt aus Athen würde sie bei sich in seinem Hundehotel aufnehmen, dort tierärztlich versorgen und natürlich auch alles andere übernehmen (füttern,, Spaziergänge etc.). Die Unterbringung für alle drei zusammen kostet 200 € im Monat. Sie könnten so lange bleiben, bis ein Platz für sie gefunden wurde.

Die Vermittlung übernimmt ein hervorragendes Shelter, das von diesem Tierarzt betreut wird. Für Alice, Barney und Clara ist das ein Glücksgriff und die Chance auf ein neues, schönes Leben!

Aber … Steve und ich können diese Kosten nicht alleine stemmen. Wir haben in den letzten 10 Wochen bereits 600 € ausgegeben für hochwertiges Futter, Anti-Parasitenmittel und Medikamente. Nun sind wir bzw. die drei Hunde auf Unterstützung angewiesen, damit wir ihnen den Neustart ermöglichen können.

Konkret sieht der Bedarf so aus: 

  • Wir müssen ein Pet-Taxi beauftragen, das die Hunde von unserem Bergdorf nach Athen bringt. Die Strecke beträgt ca. 500 km und die Kosten dafür vermutlich bei 400 €. Das klären wir gerade noch ab.
    Ein Auto sowie drei Transportboxen stehen uns als Alternative leider nicht zur Verfügung. Hier haben wir schon alles durchdacht, aber es ist nicht umsetzbar, dass wir sie selbst fahren.
  • Für die Unterbringung im Hundehotel fallen 200 € pro Monat an.
    Ich rechne zurzeit mit mindestens drei Monaten und wäre natürlich froh, wenn sich früher ein Zuhause für einen oder alle findet.

Schon für andere Notfelle habe ich einen Spenden-Aufruf gemacht und war jedes Mal dankbar und berührt von der großzügigen Unterstützung meiner Blogleser. Mit dem Geld haben wir für bedürftige Tiere Medikamente und Futter gekauft, aber auch Kastrationen finanziert.

Wenn Geld übrig geblieben ist, haben wir es in unserer Tierschutzkasse getan, die wir für die Notfellchen bereithalten.

Um solche Notfelle handelt es sich bei Alice, Barney und Clara. Sie alle sind total lieb, freundlich und voller Elan. Klar, wenn sie die ganze Zeit nur herumsitzen und nichts zu tun haben.

Mein größter Wunsch wäre es, dass sie zeitnah in das neue Leben starten dürfen. Magst du uns mit einer Spende bei diesem Vorhaben unterstützen? 

Meine E-Mail Adresse bei Paypal lautet: nima@nima-ashoff.de
oder du nutzt diesen Link: paypal.me/NimaAshoff

Verwendungszweck: Spende für Alice, Barney und Clara

Alternativ kannst du diese Bankverbindung nutzen.
ING DiBa
IBAN: DE96500105175413112955
BIC: INGDDEFFXXX

Steve und ich sowie die Hunde sagen von ganzem Herzen Dankeschön ❤ und halten dich selbstverständlich über die Entwicklung auf dem Laufenden.

Ähnliche Artikel

Update: herzlich willkommen, kleine Sofie

Update: herzlich willkommen, kleine Sofie

***Update*** Was so begonnen hat, ging leider nicht ebenso gut weiter. Leider kam Sofie mit …

Reisetipp Peloponnes: Zauberhaftes Leonidio

Reisetipp Peloponnes: Zauberhaftes Leonidio

Noch eine Kurve, dann ist es soweit. In wenigen Minuten sind wir zurück an dem …

2 comments

  1. Hallo ihr Lieben.

    Wir haben Euch per PayPal Geld überwiesen. Danke, für die gefundene Lösung und alls Gute für Euch und Euer Vorhaben ❤️🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾

    • Wir danken euch aus ganzem Herzen für eure Spende, mit der ihr uns bzw. Alice, Barney und Clara sehr helft. Sie sind gestern nach Athen umgezogen und ich hoffe, dass sie eine schöne Zukunft erwartet.

      Wenn ich Neues weiß, aktualisiere ich den Artikel.

      Liebe Grüße
      Nima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.