Stellplatz-Check: Camper Areas M&H El Rincón

Vor zwei Tagen war es soweit: Wir haben zum ersten Mal seit Beginn unserer Tour auf einem kostenpflichtigen Stellplatz gestanden.
Dieser hat mich so positiv überrascht, dass ich ihn gerne vorstellen möchte.

Einladend gestaltet, oder?
Einladend gestaltet, oder?

Stellplatz-Check

Der Platz Camper Area M&H El Rincón liegt in einem Wohngebiet des Ortes Rincón de la Victoria, ungefähr 18 Kilometer entfernt von Málaga.

Bei unserer Ankunft wurden wir sehr freundlich vom Betreiber begrüßt, wodurch sofort das Gefühl entstanden ist: Hier sind wir willkommen.
Der Platz ist nicht groß, dafür umso ansprechender gestaltet.

Weiß, rot, weiß.
Weiß, rot, weiß.

Obwohl es sich um einen reinen Stellplatz handelt, gibt es einen kleinen Shop mit absolut fairen Preisen.

Wer morgens gerne frisches Brot essen möchte, sagt am Vortag einfach an der Rezeption Bescheid.
Besonders originell:
Man kann sich auch eine Pizza ins Wohnmobil liefern lassen.
Das brauchen wir zwar nicht, finden es aber nett, dass es dieses Angebot gibt.

Ein kleines Shop mit guter Auswahl
Ein kleines Shop mit guter Auswahl

Überhaupt zeichnet sich der Platz durch absolute Kundenorientierung aus:

  • Bei der Ankunft erhält man zwei Zettel mit den wichtigsten Informationen
    (Busfahrplan, kleine Karte, Preisliste für verschiedene Serviceleistungen,etc.)
  • Egal, ob man eine neue Gasflasche benötigt oder eine Joggingstrecke sucht: Der Betreiber hilft bei jedem Anliegen weiter!

Flyer

Die Umgebung

Rincón wäre als Urlaubsort nicht meine erste Wahl, aber seine Nähe zu Málaga macht ihn durchaus interessant.
In wenigen Minuten erreicht man zu Fuß die Bushaltestelle, von der aus man Málaga ganz einfach erreicht.
Das erspart die lästige Parkplatzsuche und Rumkurverei!

Der Stellplatz liegt außerdem nur fünf Gehminuten vom großen Sandstrand entfernt.
Dort kann man, wenn man das möchte, an der Promenade bis nach Málaga laufen.

Wir als Hundebesitzer sind natürlich auch an den Möglichkeiten interessiert, mit den Hunden eine Runde zu gehen.
Direkt neben dem Platz verläuft eine kleine unbefestigte Straße, die für einen kleinen Gassigang ausreicht. Oder man geht eben runter zum Strand.

Supermärkte und andere kleine Geschäfte sind ebenfalls in wenigen Minuten zu erreichen.

Wasser auffüllen, entleeren, usw.
Wasser auffüllen, entleeren, usw.

Weitere Serivceangebote:

  • WiFi ist im Preis inklusive
  • Waschmaschine und Trockner (jeweils 4 Euro)
  • Dusche (ein Euro für fünf Minuten).
    Das Wasser ist konstant warm und die Dusche geräumig und sauber.
  • Wasser entleeeren und auffüllen inklusive
  • Strom (3 Euro für 24 Stunden)

Preis für eine Übernachtung: 10 Euro

Auch der Duschraum ist nett eingerichtet.
Auch der Duschraum ist nett eingerichtet.

Fazit

Dieser kleine Stellplatz hat uns durch drei Punkte überzeugt:

  • Er ist sehr gepflegt und dazu noch ruhig.
  • Man ist schnell und unkompliziert in Málaga.
  • Der Betreiber ist um jeden einzelnen Gast bemüht und möchte dazu beitragen, dass man sich wohlfühlt.
    Er spricht übrigens hervorragend Englisch.
Der Ausblick aus Horst
Der Ausblick aus Horst

Von mir gibt es für diesen Platz die volle Punktzahl!

Gefällt dir der Artikel? Das freut mich sehr.
Wenn du magst, kannst du mit einer selbstgewählten Spende meine Kaffeekasse aufbessern – natürlich absolut freiwillig!

Ähnliche Artikel

Einen VW Bus in Spanien mieten

Während unseres Trips durch Spanien habe ich in Albarracín Leute kennengelernt, die in einem geliehenen …

Kostenfreie Stellplätze in Spanien

Kostenfreie Stellplätze in Katalonien habe ich euch bereits in diesem Beitrag vorgestellt. In diesem Artikel …

One comment

  1. Danke sehr für den super Hinweis, den ich mir gerne notiere. Solche Tipps sind immer sehr hilfreich bei der nächsten Urlaubs- bzw. Trainingsplanung.
    Ich suche ganz grundsätzlich tolle Stellplätze welche der Sportler als Ausgangsbasis für Radtouren (MTB/Rennrad) nutzen kann. Wobei Stellplatz im Grunde eher Campingplatz bedeutet, da wir immer im VW Bus unterwegs sind und daher die Vorzüge von gepflegten sanitären Anlagen zu schätzen wissen.
    Sonnige Grüße nach Spanien, Oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.