Oh nein, Flöhe an Bord!

Es gibt einige Dinge, die ich in meinem Leben noch machen möchte. Und es gibt Sachen, auf die ich verzichten kann, aber leider hat man nicht immer die Wahl. Einen Flohbefall im Bus hätte ich jedenfalls nicht auf eine Wunschliste gesetzt. Da habe ich vor Kurzem erst etwas über Flöhe und Freiheit geschrieben und prompt haben wir die Dinger an …

Read More »

Willst du frei sein?

Auf die Frage, was es kostet, sein Leben freier und selbstbestimmter zu gestalten, antworten die meisten damit: Mut. Es kostet Mut, seine Wohnung aufzugeben Es kostet Mut, seinen Job zu kündigen Es kostet Mut, in ein fremdes Land zu reisen Wir alle haben allerdings unterschiedliche Vorstellungen davon, wie ein freies Leben überhaupt aussieht. Für die einen ist es, ortsunabhängig zu …

Read More »

Mit Hunden durch die Balkanstaaten: Die Einreisebestimmungen

Möchtet ihr mit eurem Hund durch die Balkanstaaten reisen? Dann gibt es einige Vorschriften zu beachten, die – je nach Land – sehr unterschiedlich sind. Dagegen das was Reisen in Spanien mit Luna & Jule ein Kinderspiel. Während Griechenland und Kroatien zur EU gehören, ist das bei Albanien und Montenegro nicht der Fall. Hier gelten deshalb besondere Einreisebestimmungen für Haustiere. …

Read More »

Fünf Dinge, die ich beim Reisen gelernt habe

Letztens habe ich euch die Frage beantwortet, was seit unserem Aufbruch besser oder schlechter als erwartet läuft. Bisher kann ich sagen:  Es funktioniert – meistens – alles bestens. Kleine Pannen und Probleme gehören zum Alltag dazu, egal ob beim mobilen oder dem ortsgebundenen. Allerdings gibt es ein paar Punkte, die mir in den letzten Monaten sehr bewusst geworden sind. Fünf …

Read More »

Meine Geschichte: Weniger Angst, mehr Mut!

„Die Welt sehen, Dinge, an die heranzukommen gefährlich ist, hinter Mauern blicken, sich näher kommen, einander finden und fühlen. Das ist der Sinn des Lebens“ Diesen Spruch aus meinem Lieblingsfilm „Das Leben des Walter Mitty“ mag ich sehr gerne. Noch vor ein paar Jahren hätte mir das Zitat allerdings eher Angst gemacht anstatt mich zu begeistern. Damals war ich verheiratet, …

Read More »

Wildcampen in Spanien – Tipps und Infos

Zehn Monate sind wir mit unserem sieben Meter langen Bus durch Spanien gereist. Davon waren wir eine Nacht auf einem kostenpflichtigen Stellplatz, zwei Nächte auf einem Campingplatz und ein paar Mal auf öffentlichen Stellplätzen. In der restlichen Zeit haben wir freigestanden. Wieso wir gerne freihstehen? Weil wir es lieben, alleine in der Natur zu sein und unsere Ruhe zu haben. …

Read More »

Aus Abenteuer Spanien wird Abenteuer unterwegs

Im Geburtstagsartikel habe ich es bereits angekündigt und Anfang August ist es soweit: Aus Abenteuer Spanien wird Abenteuer unterwegs. Was ändert sich, was bleibt gleich? Ich schreibe weiterhin über unsere Outdooraktivitäten am Fels und bin mir sicher, dass uns in Griechenland und den Balkanstaaten spannende Momente erwarten. Aber ich berichte zukünftig auch darüber, wie ich vom Angsthasen zum Abenteurer geworden …

Read More »

Ein Bikepark in Spanien: La Pinilla

„Hey, hier ist direkt in der Nähe ein Bikepark!“ Mit dieser Feststellung von Steve ist die Gestaltung unseres Wochenendes besiegelt. Biken ist seine absolute Leidenschaft, noch vor dem Bouldern. Ich bin durch eine Steißbeinprellung außer Gefecht gesetzt und somit aus dem Rennen. Das macht aber nichts, dann kann ich mich um das Fotografieren kümmern und die Landschaft zu Fuß unsicher …

Read More »

Zum zweiten Geburtstag gibt es noch mehr Abenteuer!

Der Juni ist ein Feiermonat! Nicht nur ich habe Geburtstag, sondern auch der Blog. Also lasse ich die Korken knallen, werfe einen Blick zurück und einen nach vorne. Ich erinnere mich noch genau an den Moment, als ich vor zwei Jahren den ersten Artikel „Vom Wildcampen und Wassermelonen“ geschrieben habe. Unsicher, aber voller Motivation, habe ich damals auf den Veröffentlichen-Knopf …

Read More »

Auf Heidis Spuren: Wandern in Kantabrien

Heidi, Heidi, deine Welt sind die Berge. Schroffe Felsen, sattgrüne blühende Wiesen und urige Dörfer, das ist die richtige Kulisse für einen Heidi-Film! Was würde sich dafür besser anbieten als die Schweiz, dem eigentlichen Heidi-Land? Vielleicht ahnt ihr, worauf ich hinaus möchte. Und vielleicht schaut ihr genauso ungläubig aus der Wäsche wie ich es getan habe, als ich davon erfahren …

Read More »

Campingplatz-Check: La Viorna in Kantabrien

„Wir müssen unbedingt nach Kantabrien fahren“ Nach meinem dreitägigen Kurztrip steht für mich sofort fest, dass ich wieder hierhin möchte. Nicht erst irgendwann, sondern möglichst sofort. Ich möchte mehr Zeit für den Nationalpark Picos de Euopa mit seinen schneebedeckten Bergen haben, wandern gehen und einen Klettersteig machen. Wie gelegen kommt mir da der Tipp zu diesem Campingplatz in Kantabrien „La …

Read More »

Wild, grün und aktiv – Kantabrien!

„Wandern, Schneeschuhwandern, ein Klettersteig, Surfen und Kajakfahren?“ Als ich die Informationen zur bevorstehenden Pressereise nach Kantabrien lese, bin ich verunsichert. Wasser ist eigentlich nicht mein Element, weder in flüssiger noch in gefrorener Form. Aber ich wäre nicht Nima, wenn ich deshalb kneifen würde und so sage ich der Reise zu. Wäre doch gelacht, wenn ich mich von Schneeschuhen abschrecken lassen …

Read More »