PR & Media

Sie möchten gerne mit Abenteuer unterwegs zusammenarbeiten?

Kooperationen, Sponsoring und Partnerschaften stehe ich sehr offen gegenüber.

Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit gibt es viele.
Schicken Sie mir einfach eine E-Mail an: nima@abenteuer-unterwegs.de

Ich freue mich!

Kooperationsmöglichkeiten:

  • Pressereisen
  • Rezensionen
  • Sponsored Posts
  • Schreiben von bezahlten Gastbeiträgen/Texten

Mein aktuelles Mediakit finden Sie hier: Mediakit Abenteuer unterwegs (Stand 02.08.2016)
Also available in English: Mediakit Abenteuer unterwegs English (updatet 02.08.2016)

 

12 Kommentare

  1. Wirklich eine tolle Seite.

    Grüße Merten

  2. Hallo Nima,

    Ich verfolge diese Seite schon seit einiger Zeit und ich bin begeistert.
    Spanien ist nie mein land gewesen und ich bin schon in einigen Gegenden gewesen um zu überwintern.
    Immer War es zu kalt gewesen dort wo ich war.
    Meine Gedanken kommen immer näher an Spanien ran und ich denke es wird in Zukunft Spanien werden
    wegen dem Wetter und der günstigen Preise dort.
    Deine Seite hat mich neugierig gemacht und wir werden bald Spanien bereisen und vielleicht unseren Lebensabend mit dem Wohnmobil verbringen.
    Vielleicht laufen wir uns auch mal über Weg, Würden uns freuen.

    Gruss

    Bernd und Anja

    http://Www.sibe.de

    • Hallo liebe Anja, lieber Bernd,
      Mensch, das freut mich aber, wenn ich euch für Spanien interessieren konnte 🙂
      Obwohl ich ja nun schon einige Zeit hier verbracht habe, entdecke ich ständig neue Seiten an diesem Land. Es ist einfach unglaublich, wie abwechslungsreich es ist und wie viel es zu bieten hat: Landschaftlich un kulturell!
      Und für das Überwintern kann ich Andalusien empfehlen. Wir lassen es uns gerade bei frühlingshaften 18 Grad gutgehen 🙂

      Alles Liebe für eure Reise(n)
      Nima

  3. Hola Nima,

    ich bin gerade bei der Suche nach deutschen Bloggern in Spanien auf dich aufmerksam geworden. Ich blogge auch aus Spanien und habe (gerade! ;D) eine Facebook-Gruppe gegründet, um ein Netzwerk an deutschen Bloggern hier in Spanien zu erstellen. Würde mich freuen, wenn du auch Lust an einem Austausch hättest und der Gruppe beitreten würdest.

    Viele liebe Grüße,
    Jule

  4. Hallo liebe Nima,

    ich habe gerade mit großer Freude deinen Blog gelesen und wollte mal fragen, ob du mir einen Tipp geben kannst.
    Und zwar möchte ich in Spanien ein Outdoor Hostel aufmachen und suche noch nach einem geeigneten Ort dafür.
    Backpacker Hostels gibt es ja vor allem in den großen Städten, doch mich zieht es aufs Land. Das Hostel sollte in einer Region liegen, in der es Möglichkeiten zum Klettern/Bouldern, Mountainbiken, Wandern, Kayaken oder Canyoning, etc gibt. Durch dich bin ich auf Siurana aufmerksam geworden- die Umgebung dort scheint einige Outdoor Sport Möglichkeiten zu vereinen und ist landschaftlich auch wirklich schön und nicht zu trocken (das ist mir wichtig). Im Hostel soll es einen großen Garten mit Baumhäusern und kleinen Schlafhütten und Tipis geben. Die Temperaturen sollten angenehm sein und idealerweise Besucher über das ganze Jahr hinweg kommen (das ist wahrscheinlich eine der größten Schwierigkeiten).
    Fällt dir dazu vielleicht spontan etwas ein? Du hast ja schon viel von Spanien gesehen.
    Du würdest mir auf jeden Fall sehr weiterhelfen.

    Viele Grüße aus Göttingen,
    Sina

    • Hallo Sina,
      das hört sich nach einem spannenden Vorhaben an!

      Bei den Aktivitäten, die du beschreibst, musste ich direkt an Nordspanien denken (Kantabrien/Asturien/Baskenland/Galizien), aber natürlich auch Katalonien.
      Der einzige Nachteil dieser Regionen ist tatsächlich das Wetter. Im Winter wird es dort auch ziemlich frisch, vor Allem natürlich in den Bergregionen.

      Siurana ist landschaftlich auf jeden Fall superschön, wobei ich nicht weiß, wie es dort mit Kayaken oder Canyoning aussieht.
      Wo es ebenefalls sehr schön war, war in den Bergregionen rund um Alicante. Das hat mich echt überrascht!

      Ich überlege aber nochmal und gebe dir Bescheid 🙂
      Liebe Grüße
      Nima

  5. Hallo Nima,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort!
    Ja das Wetter ist so eine Sache. Da ich dauerhaft in dem Hostel leben möchte, zieht es mich eher in die Mittelmeergerion, wo es auch im Winter nicht zu kalt wird.
    Auf dem Stausee von Siurana kann man Kayaken und auch Wandern und Mountainbiken scheint da möglich zu sein.
    Danke schonmal für den Tipp mit Alicante! Ich werde mal die Sportmöglichkeiten dort recherchieren.
    Falls dir noch andere Orte einfallen bin ich dankbar um jeden Tipp. 🙂
    Weiterhin gute Reise. Du machst es genau richtig 🙂

    Liebe Grüße
    Sina

  6. Servus Nima, habe gerade Deine webweite gefunden und würde Dir gerne ein paar Löcher in den Bauch fragen wenn’s genehm ist? Also ich ziehe bald (Oktober ’16) Vollzeit in einen ausgebauten Koffer. Habe vor, 1-2 Jahre so billig und frei wie möglich von Erspartem zu Leben, da ich viel Gleitschirm fliegen möchte (evtl. Gleitschirmlehrerausbildung). Ich würde gerne teure und unangenehme Überraschungen vermeiden und wollte mal Deine Erfahrungen zum Thema Sicherheit/Diebstahl und WildCampen hören.

    1. Frage: Ich werde all meine wenigen aber wichtigen Habseligkeiten in diesem Bus haben (Motorrad, 4 Gleitschirme, Fahrrad, Laptop, diverse Elektronik, Bargeld). wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin würde ich da so einiges an Wert für 1-3 Tage irgendwo (?) in einem spanischen Dorf oder so abgestellt/geparkt lassen. Ist das empfehlenswert oder gibt es Regionen (zB. Marseille) wo so viel geklaut wird, daß ein längeres Alleinlassen des Fahrzeugs zu gefährlich wäre? Habe letztes Jahr von Reisenden gehört, darum Marseille Wildsteher nachts mit Gas in Ihrem Camper betäubt und dann ausgeraubt wurden. ODER … geht das schon mit etwas Vorsicht und gesundem Menschenverstand?

    2. Frage: Im Womo wohnen und wild campieren generell. Wie schaute aus … geht das generell irgendwie immer in einem 10km Radius? Also ich muß mich nun wirklich nicht vorne an den Strand stellen usw. Oft bin ich eh auf irgendwelchen Inlandhügeln auf Startplätzen (Gleitschirm eben).

    Über Deine Erfahrungsberichte und grobe Einschätzung ob das billig und problemlos für ein bis zwei Jahre machbar wäre (Alpen, Spanien, Portugal) würde ich mich sehr freuen.

    Gruß und weiterhin gute Fahrt,

    Andreas

    • Hey Andreas,
      na klar darfst du fragen 🙂

      Wir selber haben bisher mit Einbrüchen zum Glück keine Erfahrungen gemacht, aber ich weiß von anderen Leuten, dass ihr Bus aufgebrochen wurde.
      Das war vor Allem in grenznahen Bereichen, in denen sich teilweise eh seltsame Gestalten tummeln (La Jonquera in Nordspanien) oder in der Nähe von Großstädten wie Barcelona.

      In den kleineren Dörfern haben wir uns nie unsicher gefühlt, aber wir hören immer auch auf unser Bauchgefühl. Manche Orte strahlen schon etwas Unangenehmes aus, da würden wir den Bus dann nicht unbedingt drei Tage unbeaufsichtigt stehen lassen.

      Das mit dem Gas schwirrt immer wieder durch das Internet, aber ich halte es weiterhin für ein Gerücht.
      Ein Pärchen ist in Frankreich neulich erst überfallen worden: https://climblovetravel.com/2016/07/02/wie-wir-in-frankreich-ausgeraubt-worden-sind/
      Ohne Gas, aber trotzdem sehr dreist!

      100%ige Sicherheit kann ich dir leider nicht geben, dazu müsstest du wahrscheinlich auf einen Campingplatz fahren.
      Aber ich denke, dass du dir mit gutem Bauchgefühl und gesundem Menschenverstand wenig Sorgen machen musst. Um deine Wertsachen zu sichern, kannst du auch über die Anschaffung eines Pacsafes nachdenken (such mal bei google danach).

      Was das freie Stehen mit dem WoMo in Spanien angeht, hatten wir abseits der Hauptanziehungspunkte selten Probleme, einen Platz zu finden. Vielleicht hast du dazu meinen aktuellen Artikel schon gesehen?
      http://abenteuer-unterwegs.de/wildcampen-in-spanien-tipps-und-infos/

      In Portugal waren wir bisher leider noch nicht, haben aber gehört, dass es dort mit dem Freistehen auch sehr gut funktionieren soll. Bei den Alpen weiß ich es leider nicht …

      Liebe Grüße und viel Spaß 🙂
      Nima

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*