Ein königlicher Klettersteig: Caminito del Rey

Da ist er, der Caminito del Rey! Noch habe ich ihn nicht betreten, sondern stehe an seinem Einstieg. Mit zittrigen Beinen vom Zustieg und mit Herzklopfen vor Aufregung bis zum Hals. Wieso habe ich mich dazu überreden lassen, den berüchtigten Klettersteig zu gehen? Ich war mir doch so sicher, dass ich mir das mit meiner Höhenangst nicht antun möchte? Vor ... Mehr lesen »

Leben on the road, Serie Teil 6: Keine Eile

Den (vorläufigen) Abschluss der Serie Leben on the road macht Steffi von www.keine-eile.de. Sie lebt bereits sechs Jahre in einem LKW, zusammen mit ihrem Mann Olaf und ihrer Hündin Lucy. Ich habe Steffi über das Bloggen kennengelernt. Zu dieser Zeit haben wir uns gerade mit dem Thema Bus kaufen beschäftigt und umso mehr hat mich ihre Geschichte interessiert. „Mein Name ... Mehr lesen »

Leben on the road, Serie Teil 5: Herman unterwegs

Während wir uns mit Horst einen fertig ausgebauten Bus gekauft haben, legen Sabine und Michael aktuell selber Hand an ihren Oldtimer-LKW an. Im Laufe diesen Jahres soll es dann losgehen mit ihrem Leben on the road. Und das ist das sympathische Pärchen von www.herman-unterwegs.de „Wir sind Sabine und Michael und sind gerade dabei, uns einen Oldtimer-LKW als neuen, ständigen Wohnsitz ... Mehr lesen »

Echte Schmankerl für deinen Kletterbesuch in Madrid

Klettern ist eine in Spanien weit verbreitete und beliebte Sportart. Kein Wunder, bei den vielen Möglichkeiten, die das Land hierzu bietet. Stefanie von Climbingflex hat eine zeitlang in Madrid gelebt. Sie stellt Kletterfreunden heute ein paar echte Schmankerl für einen Trip nach Madrid vor. Die ruppigen Madrilenen… Grau, regnerisch und laut – so habe ich Madrid erlebt, als ich dort ... Mehr lesen »

Leben on the road, Serie Teil 4: Runterwegs

Dieses Mal geht es mit den Bus-Nomaden auf einen anderen Kontinent. Verena und Patrick von www.runterwegs.de sind meine neuen Interview-Partner und stellen sich euch erst einmal selber vor. „Wir sind Verena und Patrick von runterwegs.de. Aus Overlandern sind wir zu Digitalen Hanomaden geworden – also Digitale Nomaden, die im Allrad-LKW Hanomag A-L28 nicht nur reisen, sondern auch leben und arbeiten. ... Mehr lesen »

Ankommen, runterkommen, entspannen – Finca Caravana

Obwohl wir bekennende Wildcamper sind, bin ich dennoch an guten Wohnmobil-Stellplätzen interessiert. Schließlich gibt es auch hier kleine Perlen, die eine willkommene Ergänzung zur totalen Einsamkeit darstellen. Daher habe ich mich gefragt, wo es in Spanien einen Wohnmobil-Stellplatz nach unserem Geschmack gibt. Bei meiner Suche bin ich auf die www.finca-caravana.de und ihren Inhaber Björn Ragozet gestoßen. Sein Stellplatz entspricht genau ... Mehr lesen »

Leben on the road, Serie Teil 3: Amumot

Andre von Amumot ist der nächste Interview-Partner in der Serie „Leben on the road“ und berichtet heute über sein Leben im LKW. „Ich lebe und arbeite seit knapp sechs Jahren im Wohnmobil. Vier Winter verbrachte ich in Spanien und Portugal, zwei Winter bisher in Deutschland. Mein Wohnmobil besteht aus einem 7,5 Tonnen Mercedes Vario 814D mit einem komplett selbst gebauten ... Mehr lesen »

Leben on the road, Serie Teil 2: Rumtreiberin

Im zweiten Teil der Reihe „Leben on the road“ stelle ich euch Julia und Max von Rumtreiberin vor. „Wir, Julia und Max, beide knapp 50 Jahre alt, haben, als wir uns vor 10 Jahren kennen lernten, sofort unsere Liebe zum Reisen entdeckt. Wir wurden zu Digitalen Nomaden und verdienen auch heute so unseren Lebensunterhalt auf unseren Reisen. Als reisewütige Rumtreiberin ... Mehr lesen »

Leben on the road, Serie Teil 1: 14m²

Ihr wollt komplett in einem Bus leben? Ist euch das nicht zu eng? Geht ihr euch da nicht auf den Geist? Solche und andere Fragen bekommen wir immer wieder gestellt, wenn wir von unserem Vorhaben erzählen, ab Herbst komplett im Horst zu leben. Wir sind allerdings weder die ersten noch die einzigen, die sich für diesen Lebensstil entschieden haben. Auch ... Mehr lesen »

Psst…Geheimtipp: Klettern bei Torroella de Montgri

Berge und Meer? Das bekommt ihr bei diesem Geheimtipp! Nur ein paar Kilometer entfernt von Torroella de Montgri – einem bekannten Ferienort an der Costa Brava – liegt Ullà. Ein Klettergebiet, das ein absoluter Insidertipp ist und nur von lokalen Kletterern besucht wird. Bei ihnen ist Ullà wegen seiner vielen neuen Routen und der hervorragenden Felsqualität (Kalk) sehr beliebt. Trotzdem ... Mehr lesen »