Leben im Wohnmobil

Abenteuer Griechenland: Steve muss ins Krankenhaus

„Aua, aaaahhhh, Scheiße tut das weh!“ So oder so ähnlich waren Steves Worte, als es ihm letzte Woche bei einer falschen Bewegung in den Rücken gefahren ist. Gerade noch topfit und quietschfidel, geht wenige Minuten später gar nichts mehr. Er muss sich sofort hinlegen und bekommt durch die Schmerzen kaum noch Luft. Aber bei einem kurzen Ausruhen bleibt es nicht. ... Mehr lesen »

Horst auf hoher See: Mit der Fähre von Ancona nach Patras

Es ist soweit, heute geht es endlich mit der Fähre von Ancona nach Patras. Vor genau drei Monaten haben wir die Überfahrt gebucht. Bei einer Wanderung durch die Picos de Europa in Kantabrien haben Steve und ich den Entschluss gefasst, dass Griechenland unser nächstes Reiseziel wird. Durch den Tipp einer Reisebekanntschaft wissen wir, dass es auf der Fähre von Ancona ... Mehr lesen »

Oh nein, Flöhe an Bord!

Es gibt einige Dinge, die ich in meinem Leben noch machen möchte. Und es gibt Sachen, auf die ich verzichten kann, aber leider hat man nicht immer die Wahl. Einen Flohbefall im Bus hätte ich jedenfalls nicht auf eine Wunschliste gesetzt. Da habe ich vor Kurzem erst etwas über Flöhe und Freiheit geschrieben und prompt haben wir die Dinger an ... Mehr lesen »

Willst du frei sein?

Auf die Frage, was es kostet, sein Leben freier und selbstbestimmter zu gestalten, antworten die meisten damit: Mut. Es kostet Mut, seine Wohnung aufzugeben Es kostet Mut, seinen Job zu kündigen Es kostet Mut, in ein fremdes Land zu reisen Wir alle haben allerdings unterschiedliche Vorstellungen davon, wie ein freies Leben überhaupt aussieht. Für die einen ist es, ortsunabhängig zu ... Mehr lesen »

Fünf Dinge, die ich beim Reisen gelernt habe

Letztens habe ich euch die Frage beantwortet, was seit unserem Aufbruch besser oder schlechter als erwartet läuft. Bisher kann ich sagen:  Es funktioniert – meistens – alles bestens. Kleine Pannen und Probleme gehören zum Alltag dazu, egal ob beim mobilen oder dem ortsgebundenen. Allerdings gibt es ein paar Punkte, die mir in den letzten Monaten sehr bewusst geworden sind. Fünf ... Mehr lesen »

Meine Geschichte: Weniger Angst, mehr Mut!

„Die Welt sehen, Dinge, an die heranzukommen gefährlich ist, hinter Mauern blicken, sich näher kommen, einander finden und fühlen. Das ist der Sinn des Lebens“ Diesen Spruch aus meinem Lieblingsfilm „Das Leben des Walter Mitty“ mag ich sehr gerne. Noch vor ein paar Jahren hätte mir das Zitat allerdings eher Angst gemacht anstatt mich zu begeistern. Damals war ich verheiratet, ... Mehr lesen »

Meine Einkaufstipps für Spanien

„Ich hätte nicht gedacht, dass die Lebensmittel hier teurer sind“ Das haben mir in den letzten Monaten einige Leute gesagt und es stimmt: Manche Lebensmittel kosten in Spanien aktuell mehr als in Deutschland. Aber Möglichkeiten Geld zu sparen, gibt es natürlich immer. Sei es, dass man Obst und Gemüse auf einem Wochenmarkt kauft oder sich zum Tanken eine Billigtankstelle sucht. ... Mehr lesen »

Warum du unbedingt einen Roadtrip machen solltest, Teil 2

Ob in Kenia, Äthiopien, Marokko, Portugal oder Spanien: Wer einen Roadtrip macht, hat was zu erzählen. Schon im ersten Teil der Serie haben die teilnehmenden Blogger interessante Antworten auf meine Fragen gegeben. Lasst euch jetzt von den spannenden Erfahrungen überraschen, die euch im zweiten Teil erwarten … Warum du unbedingt einen Roadtrip machen solltest Runterwegs Verena und Patrick waren von ... Mehr lesen »

Warum du unbedingt einen Roadtrip machen solltest, Teil 1

Einen Roadtrip machen – das klingt nach Abenteuer pur! Aber was ist dran an dieser Form des Reisens? Ist es wirklich so toll, wie viele behaupten oder sieht die Wirklichkeit ganz anders aus? Um das herauszufinden, habe ich mich unter anderen Bloggern umgehört. Dabei sind spannende Antworten herausgekommen, nach denen man sich am liebsten sofort auf den Weg machen würde. ... Mehr lesen »

Die Sache mit dem Glücklichsein

„Bist du denn glücklich?“ Wenn mir meine Mutter diese Frage stellt, antworte ich selbstverständlich mit Ja. Für sie ist unser Leben im Bus schwer vorstellbar. Umso verständlicher, dass sie sich danach erkundigt, ob es mir gut geht. Meine Antwort ist vollkommen ehrlich gemeint: Ich bin glücklich und mir geht es gut. Aber ich schwebe durch unser ortsunabhängiges Leben nicht dauerhaft ... Mehr lesen »