Autoren Archiv: Nima Ashoff

Jetzt mal Klartext!

Oh Mann, seit Wochen geistert mir das durch den Kopf. Jetzt muss ich es endlich mal loswerden. Das hier ist kein Campingblog. Und auch kein Reise-, Outdoor- oder Persönlichkeitsentwicklungsdingsbumsblog. Abenteuer unterwegs ist mein Sprachrohr, über das ich euch an meinem Leben, meiner Entwicklung und meinen Erfahrungen teilhaben lassen möchte. Dazu gehören selbstverständlich auch die besonderen Momente unserer Reisen, Infos zu ... Mehr lesen »

Zwei Jahre Busleben – eine Reise zu mir selber

Wohnmobil im Sonnenuntergang am Meer

Zum ersten Mal seit vier Jahren sind Steve und ich für längere Zeit getrennt. Zwischen uns liegen knapp 400 km. Er ist im Schwabenland, ich bin im Rheinland. Nächste Woche sehen wir uns nach 12 Tagen getrennter Wege wieder und stoßen dann erst einmal an. Worauf? Darauf, dass wir vor zwei Jahren in den Bus gezogen sind! Direkt danach brechen ... Mehr lesen »

Tschüss Höhenangst!

„Wozu brauchst du denn ein Coaching gegen Höhenangst: du gehst doch klettern?“ Richtig, ich gehe klettern und nehme trotzdem an einem Höhenangst-Coaching teil. Warum? Weil ich keine Angst vor der Höhe, sondern vor dem Stürzen habe. Und diese Angst begleitet mich nicht nur am Fels, sondern schon auf dem Weg dahin. Wandern auf schmalen Trampelpfaden, auf abschüssigen oder gerölligen Wegen ... Mehr lesen »

Mit dem Wohnmobil durch Süd- und Ostalbanien

Noch zwei Fahrzeuge stehen am Grenzübergang in Kakavija vor uns, dann ist es soweit: wir sind in Albanien. Zuerst heißt es noch, die Grenzkontrolle hinter uns zu bringen. Einmal unsere Ausweise vorlegen, dann dürfen wir weiterfahren. Für Luna, Jule und Merle interessiert sich niemand, obwohl Merle lautstark auf sich aufmerksam macht. Unser erstes Ziel ist Gjirokaster. Hier wollen wir unsere ... Mehr lesen »

Wandern und Rafting im Epirus

Der Sommer in Griechenland läuft auf Hochtouren. Seit über einer Woche liegen die Temperaturen täglich bei über 30 Grad, da ist uns jede Abkühlung recht. Ohne Wasser ist es aktuell kaum auszuhalten, weder für die Hunde noch für uns. Vor wenigen Wochen waren wir schon einmal am Voidomatis-Fluss und entscheiden uns dazu, hierhin zurückzukehren. In meinem Beitrag „Das Beste aus ... Mehr lesen »

Haare waschen und Geschirr spülen auf Bio-Basis

„Ich würde gerne weg von diesen ganzen Fertigprodukten kommen, bei denen ich keinen blassen Schimmer habe, was wirklich drin ist.“ Als ich bei Camperstyle auf das Buch „Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie„* aufmerksam werde, steht mein Entschluss fest: ich möchte noch mehr Dinge in unserem Alltag auf Bio umstellen. Selbermachen statt fertig kaufen Ob grundsätzlich alle Öko-Spülmittel so öko sind, ... Mehr lesen »

So geht’s weiter – unsere Pläne fürs nächste Jahr

Heute vor einem Jahr sind Steve und ich gerade im Baskenland unterwegs. Noch wenige Tage bleiben uns, bevor es für einen Monat zurück nach Deutschland und dann weiter nach Griechenland geht. Ganze zehn Monate waren wir in Spanien und der Abschied fällt mir schwer. Ein Jahr später blicken wir auf viele Höhen und Tiefen zurück. Zu den absoluten Highlights zählt ... Mehr lesen »

8 Dinge, auf die ich nicht verzichten will

Minimalistisch zu leben, das war nie unser eigentliches Ziel, aber durch das Leben im Bus hat es sich von ganz alleine so ergeben. Allerdings genießen wir mit Horst den Luxus, viel Stauraum zu haben. Das ermöglicht es uns einige Sachen mitzunehmen, auf die wir bei unserer Campingausrüstung ungerne verzichten würden. Dazu gehören, neben zwei Mountainbikes, unsere Kletterausrüstung sowie zwei Crashpads ... Mehr lesen »

Das Beste aus 9 Monaten Griechenland

„Kannst du glauben, dass wir schon neun Monate in Griechenland sind?“ Steve und ich haben irgendwie jegliches Zeitgefühl verloren. War es tatsächlich im letzten September, dass wir mit der Fähre auf dem Peloponnes angekommen sind? Was haben wir seitdem alles erlebt! Wir haben Horst repariert (gleich mehrfach) und ihn im Sand festgefahren. Wir haben einem Hund das Leben gerettet und ... Mehr lesen »

Arbeiten von unterwegs – so verdienen wir unser Geld

Als wir im August 2015 in unseren Bus gezogen sind, haben wir nicht nur unsere Wohnung, sondern auch unsere Jobs gekündigt Seitdem werden wir natürlich immer wieder gefragt, wovon wir denn leben? Die Antwort darauf ist recht einfach: wir arbeiten! Allerdings machen wir das nicht mehr ortsgebunden, sondern über das Internet. Für die Anfangszeit haben wir uns damals eine finanzielle ... Mehr lesen »