Unser holpriger Start in Griechenland

Horst in Griechenland

“Das kann doch nicht wahr sein, was kann denn noch alles schiefgehen?” Seit vier Wochen ist bei uns der Wurm drin und zwar an allen Ecken und Enden. Flöhe im Bus, ein neuer Staubsauger, der nach zwei Tagen defekt ist, unser Vakuum-WC, das den Geist aufgibt, ein kaputter Beifahrersitz, ein kaputter Regler für das Standgas Satelliteninternet, das in Griechenland nicht ... Mehr lesen »

Camping auf Peleponnes: Camping Palouki

Camping Palouki

Nach monatelanger Vorfreude kommen wir heute endlich in Griechenland an. Hinter uns liegt eine recht kurze Nacht auf der Fähre von Ancona nach Patras. Jetzt ist es uns erst einmal wichtig, uns in aller Ruhe einzugewöhnen. Dazu haben wir uns den Campingplatz Palouki ausgesucht. Er liegt nur 85 km südlich von Patras und ist somit schnell zu erreichen. Als wir ... Mehr lesen »

Horst auf hoher See: Mit der Fähre von Ancona nach Patras

Fähre

Es ist soweit, heute geht es endlich mit der Fähre von Ancona nach Patras. Vor genau drei Monaten haben wir die Überfahrt gebucht. Bei einer Wanderung durch die Picos de Europa in Kantabrien haben Steve und ich den Entschluss gefasst, dass Griechenland unser nächstes Reiseziel wird. Durch den Tipp einer Reisebekanntschaft wissen wir, dass es auf der Fähre von Ancona ... Mehr lesen »

Oh nein, Flöhe an Bord!

Flöhe im Wohnmobil

Es gibt einige Dinge, die ich in meinem Leben noch machen möchte. Und es gibt Sachen, auf die ich verzichten kann, aber leider hat man nicht immer die Wahl. Einen Flohbefall im Bus hätte ich jedenfalls nicht auf eine Wunschliste gesetzt. Da habe ich vor Kurzem erst etwas über Flöhe und Freiheit geschrieben und prompt haben wir die Dinger an ... Mehr lesen »

Internet über Satellit: Unsere Tipps und Erfahrungen

Satinternet

Über das Internet zu arbeiten, stößt bei vielen Leuten auf großes Interesse. Mindestens genauso groß ist das Interesse daran, wie wir das technisch mit dem Internet über Satellit regeln. Steve hat im Vorfeld dazu lange recherchiert und abgewogen. Jetzt, ein Jahr später, können wir sagen, dass Sat-Internet für uns persönlich die beste Lösung ist. Heute möchte ich unsere Erfahrungen mit ... Mehr lesen »

Willst du frei sein?

frei sein

Auf die Frage, was es kostet, sein Leben freier und selbstbestimmter zu gestalten, antworten die meisten damit: Mut. Es kostet Mut, seine Wohnung aufzugeben Es kostet Mut, seinen Job zu kündigen Es kostet Mut, in ein fremdes Land zu reisen Wir alle haben allerdings unterschiedliche Vorstellungen davon, wie ein freies Leben überhaupt aussieht. Für die einen ist es, ortsunabhängig zu ... Mehr lesen »

Mit Hunden durch die Balkanstaaten: Die Einreisebestimmungen

Luna am Strand

Möchtet ihr mit eurem Hund durch die Balkanstaaten reisen? Dann gibt es einige Vorschriften zu beachten, die – je nach Land – sehr unterschiedlich sind. Dagegen das was Reisen in Spanien mit Luna & Jule ein Kinderspiel. Während Griechenland und Kroatien zur EU gehören, ist das bei Albanien und Montenegro nicht der Fall. Hier gelten deshalb besondere Einreisebestimmungen für Haustiere. ... Mehr lesen »

Fünf Dinge, die ich beim Reisen gelernt habe

Jeder lächelt in der gleichen Sprache

Letztens habe ich euch die Frage beantwortet, was seit unserem Aufbruch besser oder schlechter als erwartet läuft. Bisher kann ich sagen:  Es funktioniert – meistens – alles bestens. Kleine Pannen und Probleme gehören zum Alltag dazu, egal ob beim mobilen oder dem ortsgebundenen. Allerdings gibt es ein paar Punkte, die mir in den letzten Monaten sehr bewusst geworden sind. Fünf ... Mehr lesen »

Kochen im Wohnmobil – meine Rezepte

Essen mit Aussicht

Ich liebe es, zu essen! Und nicht nur das: Ich bin ein ziemlicher Vielfraß. Allerdings würde ich mich als kochfaul bezeichnen. Ab dem Moment, in dem ich Hunger bekomme, muss es fix gehen. Und ich mag es einfach. Gerichte, bei denen ich drei Wochen mit dem Einkaufen der Zutaten beschäftigt bin, fallen deshalb weg. Ansonsten unterscheidet sich unser Essen nicht ... Mehr lesen »

Meine Geschichte: Weniger Angst, mehr Mut!

Mehr Mut

„Die Welt sehen, Dinge, an die heranzukommen gefährlich ist, hinter Mauern blicken, sich näher kommen, einander finden und fühlen. Das ist der Sinn des Lebens“ Diesen Spruch aus meinem Lieblingsfilm „Das Leben des Walter Mitty“ mag ich sehr gerne. Noch vor ein paar Jahren hätte mir das Zitat allerdings eher Angst gemacht anstatt mich zu begeistern. Damals war ich verheiratet, ... Mehr lesen »